Die Bibliothek

Die Bibliothek, mit mehreren tausend Bänden wohl eine der reichhaltigsten Anwaltsbibliotheken
im Lande, enthält das erforderliche, detaillierte Fachwissen zu allen in der Kanzlei
bearbeiteten Themen.

Da in Anbetracht der Gesetzesfülle keiner alle Bestimmungen und die dazu ergangenen
Entscheidungen und Lehrmeinungen kennen kann, kommt der Qualität einer Bibliothek bei
der Fallbearbeitung besonderes Gewicht zu. Der gute Jurist muss wissen, wo er welche
Rechtsquellen und Erkenntnisse findet; die Fundstellen wiederum sind – nach wie vor und
auch in Zeiten der EDV – in den Büchern.

Infolge der Gesetzesflut und der immer kürzer werdenden Intervalle zwischen den einzelnen
Gesetzesnovellen ist der Aufwand, der mit der laufenden Aktualisierung der Bibliothek
verbunden ist, immens; im Sinne der qualitativ hochstehenden rechtlichen Arbeit ist er aber
auch unerlässlich.